Schönbrunn Edition 2018

Bereits zum achten Mal präsentieren KunsthandwerkerInnen des Kultur- und Weihnachtsmarktes ihre Kreationen zum Thema Schönbrunn. Entstanden sind unterschiedlichste Kreationen aus Glas und Holz, die ein bisschen imperiales Flair vom Weihnachtsmarkt mit nach Hause in die Stube bringen.

Weihnachthirsch aus Glas
Stolz präsentiert sich der weiß-goldene Glas-Hirsch auf einem massiven, geölten Eichensockel. Vorbild für die Schönbrunn-Edition von Michaela Lutz ist das Weißgoldzimmer von Schloß Schönbrunn. Der König des Waldes besteht aus 24 Einzelteilen, wurde mit 24-Karat-Dukatengolddetails veredelt und in feinster Handarbeit gefertigt. Er bildet die perfekte Ergänzung zum Schlitten aus dem Jahre 2016.
Erhältlich bei GLASVARIATION MICHAELA LUTZ | Hütte 2

Glas-Flacons
Edle Flacons wie zu Kaiserzeit entstehen in der Glasbläserei von Gisela Otasek-Hartl. Damals verwendeten die edlen Damen am Hofe kunstvolle Fläschchen aus Glas. Diese enthielten wertvolle Parfums oder besondere Essenzen, die adelige Damen nach Schwindel- oder Ohnmachtsanfällen wieder belebten. Die frei geformten und von Mund geblasenen Flacons sind aus Borosilikatglas, welches sich durch seine Widerstandfähigkeit auszeichnet, und sind mit Oxyden wie z.B. Silber, Gold oder Goldrubin eingefärbt. So wird jedes Stück zum Unikat.
Erhältlich bei GLASKUNSTBLÄSEREI G. OTASEK-HARTL | Hütte 58


 

Glasperlenstern „Aldebaran“
Inspiration für Benno Rohrbachs filigranen Stern war der rote Salon im Schloß Schönbrunn. Er trägt den klingenden Namen „Aldebaran“ und ist nach einem der hellsten Sterne benannt, der am besten in den Wintermonaten am Abendhimmel zu sehen ist. 401 Perlen aus geschliffenen tschechischen Kristallperlen wurden in Handarbeit auf ein einziges Stück Messingdraht gefädelt und zu einem Glanzstück in Rot und Gold.
Erhältlich bei STERNENPRINZ | Hütte 19

Imperialwagen aus edlem Holz
Das Original des Krönungswagens aus dem 18. Jahrhundert, genannt „Imperialwagen“, ist in der Kaiserlichen Wagenburg im Schlosspark von Schönbrunn zu sehen. Das Pferd und die Kutsche wurden von Peter Fülöp aus Kirschholz gefertigt, die Räder aus Ahornholz gedrechselt. Unbemalt, auf das edle Holz konzentriert, wiederspiegelt er den Glanz des goldenen Original. Ein bezauberndes Geschenk – nicht nur für die kleinen Marktgäste!
Erhältlich bei KREISEL HOLZSPIELZEUG | Hütte 30

Veranstalter: MTS – Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH | Schloß Schönbrunn, Gardetrakt | 1130 Wien | Austria
T +43 (0)1 817 41 65 – 0 | F +43 (0)1 817 41 65 – 15 | www.mts-wien.at | www.weihnachtsmarkt.co.at | weihnachtsmarkt@mts-wien.at | UID: ATU 644 143 88 | FN 315 080 d | DVR-Nr. 300 45 64 © MTS Wien GmbH 2018

Top

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen